Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Scheint wie in alten Zeiten. Wirklich alte Zeiten

In den letzten Tagen habe ich mit Rechtswissenschaftlern und Aktivisten gesprochen, die sich auf der Seite der Traditionalisten mit gleichgeschlechtlichen Ehen befassen, und sie gefragt, wo die Ursache der Traditionalisten angesichts der sich schnell wandelnden rechtlichen und politischen Landschaft liegt. Ich habe einige faszinierende Dinge gelernt und werde darüber in der nächsten Ausgabe von schreiben TAC. Ein Veteran dieser Front im Kulturkrieg sagte mir, dass Christen, die an der traditionellen biblischen Lehre über die Ehe festhalten, verstehen müssen, dass wir in den ersten Jahrhunderten sehr schnell mehr Gemeinsamkeiten mit der Kirche haben werden, als wir uns jemals hätten vorstellen können. in einer feindlichen heidnischen Kultur wie im alten Rom werden wir in vielen Fällen Geächtete und Ausgestoßene sein.

Meine Quelle gab kein Schreckenszitat ab, sondern sagte lediglich, dass die Ehe-Trades aufwachen und sehen müssen, was vor sich geht, und ihre Erwartungen an eine neue Welt anpassen müssen, die sich schnell entwickelt.

Ich habe gerade darüber nachgedacht, als ich diese Geschichte von Baptist Press darüber las, womit Militärkapläne der Southern Baptist konfrontiert sind. Auszüge:

Die Entscheidungen und Änderungen bedeuten, dass Kapläne gebeten werden könnten, Ehen für gleichgeschlechtliche Paare sowie Beratungen, Exerzitien und Beerdigungen durchzuführen. Es gibt auch Bedenken, ob Militärseelsorger in der Lage sein werden, bestimmte Schriftstellen zu zitieren, ohne Disziplinarmaßnahmen wegen beleidigender Homosexueller zu ergreifen.

"Diejenigen von Ihnen, die beim Militär dienen, stehen an der Frontwelle dessen, was uns irgendwann im ganzen Land erwartet", sagte Moore den Kaplänen. "Sie werden sich mit einigen Dingen befassen, mit denen sich jede Gemeinde in den Vereinigten Staaten in ein paar kurzen Jahren befassen wird."

Mehr von Dr. Russell Moore, Leiter der Southern Baptist Ethics & Religious Liberty Commission:

Moore verglich die heutigen Geistlichen mit den Herausforderungen, denen sich der Apostel Paulus in der Zeit der Kirche des ersten Jahrhunderts gegenübersah. Paulus bemühte sich, seine Rechte als römischer Staatsbürger nicht zum Wohle seines eigenen Wohlergehens auszuüben, sondern um Präzedenzfälle. Er erzählte von Pauls Aufenthalt in einem römischen Gefängnis, wie in Apostelgeschichte 16 vermerkt.

„Paulus sucht nicht nach seinen Rechten, aber er weiß, dass seine Reaktion darauf Auswirkungen auf alle anderen hat. Denken Sie daran, zu erkennen, dass Sie sich wirklich am selben Ort befinden “, sagte Moore zu den Geistlichen. „Sie treffen Entscheidungen, die in den nächsten 300 Jahren einen Einfluss haben werden. Wir müssen wissen, was los ist, damit Sie nicht alleine stehen. Wir werden gesetzgeberisch und kulturell mit der NAMB zusammenarbeiten und die Baptisten des Südens erziehen, damit die Menschen in unseren Kirchen es wissen. “

Niemand spricht von einer Verfolgung, wie sie die frühen Christen erlebt haben. Nehmen wir sie jetzt vom Tisch. Was wir sehen, ist die nächste Lebensphase im nachchristlichen Amerika, in der Menschen, die wirklich an das Christentum glauben, lernen müssen, in einer pluralistischen Kultur zu leben, in der historische christliche Normen nicht nur für selbstverständlich gehalten werden können, sondern auch radikal gegen die Mehrheitskultur sein. Die Christen werden lernen müssen, was es heißt, für den Glauben zu leiden - obwohl ich nicht in dem Maße glaube (und mit Sicherheit hoffe), wie es die frühe Kirche getan hat -, während sie gleichzeitig ihre Hoffnung und ihre Offenheit für eine Welt bewahren müssen, in der sie zunehmend gesehen werden Außerirdische, sogar feindliche Außerirdische. Sie werden auch lernen, was es bedeutet, Kinder zu erziehen, die erfolgreich der Assimilation in die größere Kultur widerstehen können.

Zu diesem Zweck schickt mir ein Leser diese Überlegungen zum Jugenddienst von Pater Matt Marino, einem Bischofspriester, der es satt hat, Kirchen zu haben, die versuchen, für junge Menschen „relevant“ zu sein. Er glaubt, dass dieser Ansatz viel damit zu tun hat, warum junge Menschen aus den Kirchen fliehen, und vergleicht die Reaktion der institutionellen Kirche mit der eines jungen Krankenhauspatienten, den er einmal beraten hat, der im Sterben lag, der sich jedoch geweigert hat, dies zu akzeptieren. Fr. Marino glaubt, dass die frühe Kirche ein Vorbild für uns sein kann. Auszug:

Das Gegenteil davon, Menschen zu geben, was sie wollen, ist, ihnen zu geben, was sie brauchen. Das Schöne ist, dass das Christentum bereits weiß, wie man das macht.

Es war einmal, dass unser Glaube in einem nichtchristlichen Reich gedieh. Es dauerte weniger als 300 Jahre, bis elf verängstigte Männer das mächtigste Imperium eroberten, das die Welt je gesehen hatte. Wie haben die das getan? Wo wir uns für ein relevantes, homogen gruppiertes, getrenntes, attraktives, professionalisiertes Modell entschieden haben; Die frühe Kirche tat es mit einer multiethnischen, multisozialen, suchenden, sensiblen Kirche. Die Anbetung war erfüllt von Sakrament und Symbol. Es hat die gläubige Gemeinschaft in die christliche Erzählung eingebunden. Diese Anbetung war so von Gott geleitet und insiderprägend, dass in der frühen Kirche Nichtchristen gebeten wurden, das Gebäude vor der Kommunion zu verlassen! Mit welcher Wirkung? Von dieser Gemeinschaft der Verwandelten ging die Kirche auf die Landstraßen und Nebenstraßen und liebte und diente den Geringsten, Letzten und Verlorenen. ImDas Leib Christi, Christen teilten ihren Glauben mit Römer 1:16 Kühnheit, dienten den Armen mit Hingabe, speisten Witwen und nahmen Waisenkinder in ihre Häuser. Die Welt hat es bemerkt. Wir gingen verliebt zu ihnen, anstatt sie zu unserer Veranstaltung einzuladen.

Das Schöne an unserem heutigen Standort ist, dass unsere tödliche Pille im Gegensatz zu dem Mädchen im Krankenhausbett immer noch abgelehnt werden kann. Es ist nicht zu spät. Wir können die kulturzentrierten Modelle, denen wir gefolgt sind, für christuszentriertere Modelle verwenden. Ältere. Weitere verwurzelte. Und das Schönste ist, dass die Schüler sie tatsächlich genießen.

Schau das Video: WIE IN ALTEN ZEITEN Trailer Deutsch German. 2014 HD+ (Januar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar