Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Tom Perez am Net Neutrality Day of Action

Zu Ehren des Net Neutrality Day of Action veröffentlichte der DNC-Vorsitzende Tom Perez die folgende Erklärung:

„Präsident Obama hat aus gutem Grund historische und strenge Regeln für die Netzneutralität erlassen. Wir brauchen strenge Richtlinien, um aufstrebende Start-ups und Unternehmen vor großen Unternehmen zu schützen, die ihre Konkurrenz ausschalten möchten. Wir müssen kämpfen, um die Macht zu bewahren, die ein freies und offenes Internet den Ausgegrenzten und Unterrepräsentierten gibt, damit sie sich organisieren und ihre Stimmen hören können.

„Demokraten glauben, dass ein offenes Internet für Redefreiheit, Innovation und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft von grundlegender Bedeutung ist. Das Internet muss gleiche Wettbewerbsbedingungen bieten, bei denen die Reichweite der eigenen Stimme von der Qualität der Ideen und nicht von einer Handvoll CEOs abhängt.

„Nehmen Sie sich im Geiste des Net Neutrality Day of Action heute Zeit, um Ihre Kongressmitglieder und die FCC anzurufen und sie aufzufordern, den von der Obama-Administration eingerichteten offenen Internetschutz aufrechtzuerhalten. Der freie Informationsfluss sollte nicht durch gierige Gatekeeper behindert werden. Die Republikaner, die die Brieftaschen großer Telekommunikationsunternehmen und ihrer Lobbyisten über das Wohl ihrer Wähler stellen, müssen zur Rechenschaft gezogen werden. “

Schau das Video: Defiant Nancy Pelosi Refuses to Resign, Tom Perez Also Taking Heat (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar