Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Außenpolitik und Obamas letzte SOTU

Obamas letzte Rede zur Lage der Union berührte einige der außenpolitischen Fragen, die ich von ihm erwartete, und enthielt ein paar Aussagen, von denen ich nicht dachte, dass er sie machen würde.

Er sprach sich kurz für das Atomabkommen und die Öffnung Kubas aus und forderte sogar den Kongress auf, das Embargo aufzuheben. Obama forderte auch den Kongress auf, das TPP zu verabschieden. Er sprach ausführlich über den Krieg gegen ISIS, sagte aber nichts über die Kampagne, die wir noch nie zuvor gehört hatten. Er warf Christie und anderen Alarmisten, die den Kampf gegen Dschihadisten als "Dritten Weltkrieg" bezeichnen wollten, eine Ablehnung vor. Bemerkenswerterweise führte er auch seine Syrienpolitik als Beispiel für seine "intelligentere Herangehensweise" an die Welt an, aber ich nicht Ich denke, jeder auf beiden Seiten des Spektrums glaubt, dass sein Umgang mit Syrien klug oder effektiv war. Er hat Afghanistan in der Rede gänzlich weggelassen, da er wohl nicht davon ausgehen kann, dass der Krieg über seine Präsidentschaft hinaus weitergehen wird, obwohl er behauptet, er habe ihn „beendet“. Er vermied jegliche Erwähnung von Libyen, da er nichts darüber sagen konnte, was die Intervention dort als ein Debakel erscheinen lassen würde, und sagte natürlich nichts über den Krieg gegen den Jemen, den seine Regierung unterstützt.

Zu meiner Überraschung forderte er den Kongress auf, über den Krieg gegen ISIS abzustimmen. Dies war seltsam, da die Position des Weißen Hauses besagt, dass es keiner neuen Genehmigung bedarf und den Krieg ungeachtet dessen, was der Kongress tut, weiterführen wird. Obama hat diese Position in der Rede noch einmal bekräftigt. Der einzige Grund, warum der Kongress über den Krieg abstimmen sollte, war, "eine Botschaft an unsere Truppen und die Welt zu senden", und das ist nicht sehr überzeugend. Da die Senatsführung kein Interesse daran hat, über eine neue Ermächtigung zu debattieren oder darüber abzustimmen, wird es wahrscheinlich keine Abstimmung geben, und Obama hat klargestellt, dass es ihm eigentlich egal ist, ob der Kongress jemals darüber abstimmt oder nicht.

Lassen Sie Ihren Kommentar