Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Probleme mit dem Fusionismus

Ich habe oft über die Notwendigkeit der Erneuerung der konservativ-libertären Fusion geschrieben, warum ich dies für ein natürliches Bündnis halte und zu welchen Bedingungen es meiner Meinung nach geschmiedet werden sollte. Die Aktionen einer durchsetzungsfähigen liberalen (im zeitgenössischen amerikanischen Sinne) Regierung beginnen dies für die interessantesten Autoren zu veranschaulichen, die oft als knusprige Nachteile bezeichnet werden und sich oft in direktem Gegensatz zu einer hyperindividualisierten, kommerziellen politischen Kultur auf der Welt sehen Richtig. Dies ist einer der am wenigsten natürlichen Kandidaten für den Fusionsismus, die man sich vorstellen kann.

Die Natur dieser Allianz ist einfach: Knackige Gegner wollen, dass die Regierung begrenzt wird, um Raum für eigenwillige lokale Gemeinschaften zu schaffen. Es ist eher eine widerwillige Akzeptanz von Grenzen als eine umfassende Akzeptanz von Politik im großen Stil. Dies scheint mir eine gesunde Sicht auf die Rolle der Politik zu sein. ~ Jim Manzi

Manzi hat Recht, dass einige der kritischen Dissidenten (die er in diesem Beitrag mit Rod und John in Verbindung gebracht hat) an einer Art Fusionismus interessiert sind, da sie nach wie vor davon überzeugt sind, dass moralische Zurückhaltung und begrenzte Regierungsgewalt oder Tugend und Freiheit (zu gebrauchen) altmodische fusionistische Sprache), die zu Recht verstanden wird, verstärken sich gegenseitig, und in der Tat kann man ohne menschliche Lebensweise und Zurückhaltungsethik keine sinnvolle Freiheit mehr haben. Ich vermute, Rod und John stimmen eher darin überein, dass ein dezentralistischer Widerstand gegen ein großes politisches Gemeinwesen und damit gegen ein großes politisches Gemeinwesen erforderlich ist, um die üblichen und gecharterten Freiheiten zu wahren.

Das Problem, das ich in der Praxis mit dem Fusionismus aufgrund politischer Allianzen immer hatte, ist, dass in der Regel der weitaus zahlreichere traditionalistische oder sozialkonservative Teil des Bündnisses gezwungen ist, seine Ansichten durch die verzerrende Sprache der Rechte zu definieren und auszudrücken Die angeblichen Partisanen der Freiheit diktieren nicht nur Prioritäten für ein solches Bündnis, sondern definieren auch, was jeder unter dem Begriff Freiheit verstehen soll. Dies ist unweigerlich Freiheit als Emanzipation und nicht Freiheit durch Zurückhaltung, und Partisanen der ersteren werden Freiheit durch Zurückhaltung immer als schleichenden Statismus / Sozialismus / Autoritarismus darstellen, obwohl sie und ihr Verständnis von Freiheit es sind Pflasterung / haben den Weg für genau die Dinge geebnet, die sie uns vorwerfen, erzwingen zu wollen.

Wenn die meisten Libertären wie John oder Dylan Hales wären, gäbe es kein Problem, aber sehr viele Libertäre sind viel mehr wie dieses, für die eigenwillige lokale Gemeinschaften „Inseln des moralischen Chauvinismus“ sind und die intellektuellen Reichtümer der christlichen Zivilisation bedeutungslose Kritzeleien . Dies ist es, was ein fusionistisches Bündnis mit solch extrem antipatriotischen, antireligiösen und globalistischen Typen so unplausibel, fruchtlos und von Natur aus unattraktiv macht.

Schau das Video: Unboxing Sigelei Vcigo Moon Box , eine Katastrophe (November 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar