Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Amerika ist keine Reality Show

Ross Douthat, der weiterhin die Peitsche gegen Republikaner knallt, die Trump nicht widerstehen, und sich damit einverstanden erklärt, Trump die GOP zu übergeben:

Die Ironie ist, dass ich das alles als jemand sage, der wenig Liebe zu der Republikanischen Partei hat, wie sie derzeit existiert, der anfangs mit der Aussicht auf eine kreative Zerstörung durch Trumpianer zufrieden war, der letztendlich die Partei bevorzugen könnte, die (irgendwann) aus dem Posten hervorgegangen ist -Trump Trümmer zu dem, was wir gerade haben. Daher bin ich mir nicht sicher, was darauf steht, dass ich (und nicht wenige andere im reformorientierten konservativen Kommentar) jetzt dringlicher daran zu sein scheinen, Trump zu stoppen, als die Männer, die tatsächlich die tatsächlich existierende G.O.P.

Dass wir die Freiheit der Panditerie genießen, anstatt die Fesseln der Politik zu tragen, ist zweifellos ein Teil davon. Da Experten auch zu Überreaktionen neigen, ist es wichtig, die Möglichkeit im Hinterkopf zu behalten, dass wir falsch liegen, dass wir hysterisch sind, dass Trump Fortschritte macht ist nicht Ein guter Grund, die normalen Regeln der Politik aufzuheben oder die Partei absichtlich zu spalten oder auf andere Weise zu Anti-Trump-Extremen zu gehen.

Und ich versuche, diese Möglichkeit im Hinterkopf zu behalten. Aber Sie wissen, lesen Sie das Protokoll von Donald Trumps Treffen mit der Redaktion der Washington Post. Lies es einfach. Dies ist von gestern, weniger als vierundzwanzig Stunden vor der Gräueltat in Brüssel. Dies ist der Mann, der der republikanische Kandidat für den Präsidenten sein wird und die Partei von Eisenhower und Nixon und Reagan und George H.W. vertritt. Bush, in einem Moment, in dem die westlich-liberale Ordnung fragiler ist als seit 1991. Meine Betonung - RD Und von allen Führern der Republikanischen Partei, allen Männern und Frauen, die ein hohes Amt innehaben, wird die Geschichte wirklich aufzeichnen, dass dieser demagogische, plappernde Clown offen und absolut nur von einem besiegten Kandidaten des Präsidenten, einem Senat, abgelehnt wurde Backbencher und ein pensionierter Senator, der sich kürzlich von Krebs erholt hat? "Ja wirklich?"

Ich hatte nicht gedacht, dass Trump so viele ungeschehen gemacht hätte.

Lies das Ganze.

Ich stimme dem ziemlich genau zu, und ich sage, dass Trump als jemand, der das verheerende Walloping wirklich genießt, der GOP etwas schenkt und mit vielen der Bedenken sympathisiert, die Trump angeblich in Bezug auf die Richtung Amerikas hat. Aber als der Mann vor ein paar Wochen die Bühne in der Fernsehdebatte betrat und der Nation versicherte, dass sein Penis groß sei, wusste ich zweifelsohne, dass das Land ein extremes Risiko eingehen würde Ein Mann wie dieser im Weißen Haus. Wenn Sie das WaPo-Protokoll nicht gelesen haben, sollten Sie es wirklich tun. Er ging dorthin, um sich mit der Redaktion der großen Zeitung in der Hauptstadt des Landes zu treffen, und sprach über seinen Penis und seine Immobilienkünste.

Können Sie sich jemanden mit einem solchen Temperament als Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte vorstellen? Können Sie sich jemanden so sehr vorstellen? trivial im Weißen Haus? Hier ist ein Mann, der sich plötzlich als möglicherweise bedeutendste politische Figur Amerikas seit Reagan herauskristallisiert hat, ein Mann, der in weniger als einem Jahr die einst so gewaltige Republikanische Partei von innen fast zerstört hat, und doch er immer noch findet Zeit, auf Twitter nach einem Fox-Nachrichtensprecher zu suchen:

Der überbewertete Anker @megynkelly darf also in ihrer Show ständig schlechte Dinge über mich sagen, aber ich kann mich nicht wehren? Falsch!

- Donald J. Trump (@realDonaldTrump), 20. März 2016

Nein, du jugendlicher Busen, du kippen wehr dich, weil Sie kandidieren für den Präsidenten der Vereinigten Staaten, und du solltest es übertreffen, einen Pisswettbewerb mit einem Newsreader zu veranstalten. Amerika ist keine Reality-Show!

Und Sie können nie wirklich sicher sein, wofür Trump wirklich steht, weil er sich selbst nicht kennt. Heute Morgen sagte er in den Nachrichten, dass wir unsere Grenzen als Reaktion auf den ISIS-Angriff in Brüssel schließen sollten. Dann drehte er sich um und bestritt, dass er es gesagt hatte. Hier ist der Beweis. Erinnerst du dich, als er die H1B-Visa flippte? Der Mann kennt seinen eigenen Verstand nicht. Er sagt nur, was ihm gerade in den Sinn kommt und zu seinen Interessen passt.

Auf der anderen Seite Ted Cruz. Gack. Was für eine erbärmliche Wahl stehen wir vor. Beachten Sie übrigens die heutigen Nachrichten über die Frau, für die sich die Republikanische Partei 2008 als Vizepräsidentin entschieden hat:

Der Hammer ist in Sarah Palins Hof - nun, es wird sein.

Der ehemalige Gouverneur von Alaska wird laut einem Bericht der Zeitschrift People in einem Reality-TV-Gerichtssaal die Hauptrolle spielen.

Palin unterzeichnete im Februar einen Vertrag über die Leitung einer Show vom Typ "Judge Judy", die voraussichtlich im Herbst 2017 Premiere haben wird. Eine Quelle teilte People mit, dass die Ersatzperson von Donald Trump mit Sendern zusammentreffen, eine Pilotfolge erstellen und diese dann verkaufen wird.

Schau das Video: This Reality TV is Unreal (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar