Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Tea Party Konservatismus

Was haben Lisa Murkowski, Mike Castle, Charlie Crist und Arlen Spectre gemeinsam, außer dass sie die bekanntesten republikanischen Opfer von Tea-Party-Kandidaten sind?

Was haben Joe Miller, Marco Rubio, Christine O'Donnell, Pat Toomey, Sharron Angle in Nevada, Ken Buck in Colorado und Mike Lee in Utah gemeinsam?

Die Antwort, schreibt Tim Carney von Der Washington ExaminerIst, dass alle ersteren für die Abtreibung sind, alle letzteren für das Leben.

Tea-Party-Typen und Pro-Life-Konservative scheinen Zwillinge zu sein, die bei der Geburt getrennt wurden. Carney fährt fort: „Fast ohne Zweifel sind die stärksten Befürworter einer eingeschränkten Regierung im Kongress pro-life und umgekehrt. Denken Sie an (Jim) DeMint und (Tom) Coburn im Senat und an Ron Paul und Jeff Flake im Haus. Sie führen die Scorecards der National Taxpayers 'Union an und haben auch perfekte Ergebnisse von National Right to Life. “

Carneys Argument: Alle Tea-Party-Aufständischen und Tea-Party-unterstützten Kandidaten schienen sich in wirtschaftlichen Fragen einig zu sein - Defizite, Schulden, Steuern, Obamacare -, aber sie scheinen sich auch in anderen Fragen einig zu sein. Wenn man sich die Niederlagen im Jahr 2010 ansieht, ist Pro-Life nur einer von ihnen.

Drei Richtern des Obersten Gerichtshofs von Iowa, die entschieden, dass die staatliche Verfassung die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Ehen vorschreibt, wurde die Beibehaltung verweigert, und Gouverneur Terry Branstad setzte sich dafür ein, Iowans ein Referendum zu unterbreiten, um zu entscheiden, ob sie es verbieten wollen.

Tea-Party-Typen und Konservative aus Iowa waren nicht nur gegen die Idee, dass Männer Männer heiraten, sie verabscheuen auch die Idee einer gerichtlichen Diktatur.

In Arizona gewann Ward Connerly mit 60 Prozent der Stimmen die Initiative zur Bekämpfung der Rasse, des Geschlechts und der ethnischen Vorlieben. Michigan, Kalifornien und Washington haben den Connerly-Änderungsantrag bereits angenommen.

Tea Partiers haben sich auch zusammengeschlossen, um das Gesetz von Arizona zu unterstützen, wonach Polizisten den Immigrationsstatus von Personen feststellen müssen, die bei einer routinemäßigen Polizeiauseinandersetzung den Verdacht haben, ein illegaler Ausländer zu sein.

Die Verabschiedung des Gesetzes im April letzten Jahres brachte verrückte Vergleiche mit Nazideutschland. Die Gegner tendierten jedoch dazu, stummzuschalten, als sie erfuhren, dass 70 Prozent der Amerikaner mit Arizona zusammenstanden. GOP-Kandidaten für den Gouverneur kandidierten daraufhin für die Verabschiedung ähnlicher Statuten.

In Oklahoma wurde der Vorschlag, die Anwendung des Scharia-Gesetzes vor staatlichen Gerichten zu verbieten, mit 70 Prozent angenommen. Das Scharia-Recht ist in vielen muslimischen Ländern die Grundlage des Rechts, da die Bibel in Amerika einst die Grundlage vieler Gesetze war.

Was lehren diese übersehenen Geschichten vom Wahltag 2010?

Die Tea Party ist weit mehr als die Beltway Right. Sie steht im Einklang mit dem Herzen Amerikas - nicht nur in Bezug auf Steuern, Ausgaben und Obamacare, sondern auch in Bezug auf soziale, kulturelle und moralische Fragen. Nationale Republikaner mögen sich aus diesen blutigen Kämpfen heraushalten, aber sie haben ein großes Potenzial, Wähler hervorzubringen und Keile durch Obamas nationale Basis zu treiben.

Erwägen. Republikaner des Establishments ziehen sich aus der Frage der Homo-Ehe zurück. Während McCain 2008 in Kalifornien fünf Prozent der Stimmen für Afroamerikaner gewann, stimmten die Schwarzen in Kalifornien auf Drängen von Pastoren und Predigern mit 70 Prozent für das Verbot der gleichgeschlechtlichen Ehe.

Die Pro-Life-Position ist auch bei schwarzen und hispanischen Amerikanern weitaus beliebter als die Republikanische Partei.

Das Verbot von Oklahoma, das Gesetz der Scharia anzuwenden, sollte als ein Schrei aus dem Herzen Amerikas angesehen werden, dass wir eine westliche Nation sind und bleiben wollen, ein überwiegend christliches Land, und dass wir uns von unserer Verfassung und den Gesetzen leiten lassen wollen, die danach erlassen werden .

Die landesweite Unterstützung für Arizona, nachdem dieser Staat wegen seines Gesetzes angegriffen wurde, wonach mutmaßliche illegale Ausländer einen Ausweis vorweisen müssen, zeigt, wie explosiv die Frage der Einwanderungsamnestie ist. Republikaner sollten nicht davonlaufen, denn unsere Eliten sind in dieser Angelegenheit mit den Menschen in weiter Ferne als alle anderen.

Was den Connerly-Änderungsantrag zur Abschaffung der Bestätigungsmaßnahme anbelangt, wird die Partei, wenn die GOP 2012 gewinnen will, diese Maßnahme auf jeden möglichen Staatsstimmzettel anwenden, insbesondere auf wichtige Staaten wie Pennsylvania und Ohio.

Was diese Fülle von Themen bezeugt, ist die wahre Identität der Tea Party. Diese Leute sind keine Wähler, die nur eine Ausgabe haben, und sie sind nicht nur durch Taschenbuchausgaben motiviert.

Sie haben gesehen, wie Amerika, in dem sie aufgewachsen sind, praktisch verschwunden ist.

Schauen Sie, wie weit wir gereist sind.

Wir scheinen nicht mehr in der Lage zu sein, unsere Haushalte auszugleichen, unsere Kriege zu gewinnen oder unsere Grenzen zu sichern. Im Vergleich zu unserer Kultur ist es heute eine fließende Kanalisation. Die Löhne der Arbeiterklasse und die Einkommen der Mittelklasse scheinen seit Jahrzehnten stagniert zu haben. Fabriken und Arbeitsplätze strömen weiterhin nach Asien. Firmenstädte werden zu Geisterstädten. Made in China hat Made in America ersetzt. Und wenn man durch Städte und Vororte fährt, stößt man auf eine enorme Konzentration von Menschen, die eine andere Sprache als unsere eigene sprechen.

Die Tea-Party-Leute erheben sich, um ihr Land zurückzuerobern, und deshalb gehen sie nicht weg.

Schau das Video: GOP Cat Fight! Newt vs. Karl Rove (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar