Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Die schlimm fehlerhaften Annahmen des Libyschen Krieges

Gaddafi hat fünf Wochen der Bestrafung von Luftangriffen überstanden, und sein Militär hat ihn noch nicht verraten, wie Beamte in Paris und London gehofft hatten. In einer bemerkenswerten Offenheit schlug der französische Außenminister Alain Juppe diese Woche vor, dass die Führer der Allianz - einschließlich seines Chefs Sarkozy - Gaddafis Durchhaltevermögen bei der Entscheidung, in den Krieg zu ziehen, unterschätzt haben könnten.

Als die Entscheidung getroffen wurde, etwas zu unternehmen, hatte man das Gefühl, dass dies nach den Ereignissen in Tunesien und Ägypten relativ schnell gehen würde kühne Mine-DL “, erinnerte sich Danin. "Stattdessen erweist es sich als langwieriger Bürgerkrieg vor Ort." ~ Die Washington Post

Was könnte der Gedanke hier gewesen sein? Was in Tunesien und Ägypten geschah, war, dass sich das Militär in beiden Fällen weigerte, Demonstranten anzugreifen, und Ben Ali und Mubarak erkannten, dass sie die Macht nicht mit Gewalt halten konnten. Die Staaten mit relativ starken Institutionen sahen, dass die Staatsoberhäupter ziemlich schnell abreisten, was eine Warnung sein sollte, dass in Libyen, wo es keine starken Institutionen gibt, die Dinge ganz anders laufen würden. Gaddafi hielt das libysche Militär institutionell viel schwächer als in den anderen Ländern, um Putsche gegen ihn zu verhindern, und einige seiner Streitkräfte zeigten sich bereits bereit, Gewalt gegen die Opposition anzuwenden. Dies waren alles Dinge, von denen erwartet werden konnte, dass sie diese Regierungen kennen, bevor sie militärische Maßnahmen anordneten. Offensichtlich kannten sie sie nicht oder schenkten ihnen nicht genug Aufmerksamkeit.

Es ist beeindruckend, dass sich keine der alliierten Regierungen daran erinnern konnte, wie lange der Kosovo-Feldzug gedauert hat. Aus ein paar Tagen Bombardierung wurden zweieinhalb Monate, und schließlich war es diplomatischer Druck, Milosevic zu zwingen, das aufzugeben, was genauso wichtig war wie die Bombardierung. Verglichen mit dem Kosovo haben sich die USA, Großbritannien und Frankreich tatsächlich dazu verpflichtet, ein viel ehrgeizigeres Ziel (Gaddafis Machtentzug) zu erreichen, mit weniger politischem Konsens zur Unterstützung dieses Ziels, begrenzten Ressourcen und mehr Einschränkungen dessen, was sie tun tun können. Wie bereits 1999 gingen sie davon aus, dass das Zielregime fast sofort kapitulieren würde, und hätten nie gedacht, dass das von ihnen angegriffene Regime tatsächlich in der Lage sein könnte, seine Stärke zu festigen da es wurde angegriffen. Kurzfristig konnte Milosevic auf die gemeinsame, echte Empörung der Serben wegen der Bombardierung * zurückgreifen. Erst später, lange nachdem die Bomben aufgehört hatten, konnten sich seine politischen Gegner effektiv gegen ihn organisieren.

Wie fast jedes andere dumme interventionistische Projekt der letzten zwanzig Jahre wurde der Libysche Krieg auf der Annahme gegründet, dass ein Angriff auf ein anderes Land die Bevölkerung dazu bringen würde, sich gegen die Regierung zu wenden, anstatt zu erkennen, dass die Mehrheit aller Nationen völlig normal und menschlich reagiert auf dem Planeten ist es, fremde Angriffe zu ärgern und in der Regel in einem Notfall an die Regierung zu verschieben. Dies ist, was wir tun würden, und es ist so vorhersehbar wie der Sonnenaufgang am Morgen, aber aus irgendeinem Grund müssen wir die gleiche Übung durchlaufen: überbewusste Fehleinschätzungen, Verwirrung und die beginnende Erkenntnis, dass schlechte und ungerechte Regierungen nichts dagegen haben nicht automatisch zusammenbrechen, nur weil wir uns das wünschen. Vielleicht sollte unsere Regierung beim nächsten Mal einen Plan ausarbeiten, der nicht so stark von der Bereitschaft der Regimetreuen abhängt, das Äquivalent zum Verrat zu begehen.

* Humanitäre Interventionisten hatten die unheimliche Fähigkeit, Länder für ihre Wahlkriege zum Angriff auszusuchen, die tiefe, schmerzhafte Erinnerungen daran haben, von Nazideutschland angegriffen und vom faschistischen Italien besetzt bzw. unterdrückt zu werden. Von allen Völkern der Welt, die sich aufgrund eines Angriffs aus dem Ausland gegen ihre jeweilige Regierung wenden könnten, haben sich humanitäre Interventionisten für zwei der am wenigsten wahrscheinlichen entschieden, und dann bekennen sie sich zu einer Überraschung, als die fraglichen Nationen nicht wie erwartet geantwortet haben antworten. Es ist, als ob die Interventionisten denken, dass es für die Menschen, die bombardiert werden, wichtig ist, dass sie nicht im Namen der Eroberung und des Aufbaus eines Imperiums bombardiert werden. Diese Nationen wissen nicht wirklich, dass es sich zu dieser Zeit sicherlich nicht so anfühlt, wenn es passiert, und sie werden wahrscheinlich nicht den westlichen Behauptungen des Gegenteils glauben.

Schau das Video: BMW FALSCHLUFT-QUELLE ROHRKRÜMMER, FALTENBALG E46 E39 Vacuum Leak BMW Intake Boot M54, M52, M52TU (Oktober 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar