Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Das Rennen 2012 ohne Huckabee

Der unmittelbare Nutznießer davon ist der ehemalige Pawlenty, dessen Aussichten in Iowa sich gerade verzehnfacht haben. Es gibt keinen anderen soliden Sozialkonservativen im Rennen, er ist aus einem Nachbarstaat und er hat ein Grundspiel auf den Weg gebracht. ~ Jennifer Rubin

Dies ist eine seltsame Behauptung. Offensichtlich ist Santorum bereits im Rennen, und er ist mindestens genauso ein "solider sozialer Konservativer" wie Pawlenty. Pawlenty stammt aus einem Nachbarstaat, weshalb Huckabees Abwesenheit die Erwartungen an ihn in Iowa noch mehr steigert. Trotz einer der weiterentwickelten Kampagnenorganisationen läuft er auch mit Santorum weiter und führt Umfragen hinter einem nicht angemeldeten Kandidaten durch, der Pawlentys Chancen erheblich beeinträchtigen wird wenn sie tatsächlich rennt. Das wäre Michele Bachmann. In vielerlei Hinsicht wäre sie die natürliche Kandidatin, um die Lücke zu füllen, die Huckabee in Iowa hinterlassen hat. Wie Huckabee im Jahr 2008 hat Bachmann keine realistische Chance, die Nominierung zu gewinnen, aber sie könnte das Rennen genug stören, um Romney zu helfen, da Huckabee McCain half.

Ein Grund, warum Pawlenty weiterhin Probleme hat, ist, dass es keine Nachfrage nach einem weiteren Gouverneur des blauen Staates gibt, der die Rolle des konservativen Pappausschnitts „drei Beine des Hockers“ übernimmt. Pawlenty spricht vor, um der neue Romney oder Romneys akzeptablerer Ersatz zu sein, aber bisher hat er nicht sehr viele Leute davon überzeugt, dass er ernst genommen werden sollte. Berichte, dass er in der ersten Debatte mit einer abwesenden Romney „unentschieden gekämpft“ hat, können Romneys Anhänger kaum in den Bann ziehen. Insgesamt wurde Pawlenty willkürlich der Status eines First-Tier-Kandidaten verliehen, obwohl viele Anzeichen dafür sprechen, dass er diesen Status noch nicht verdient.

Eine Sache, die in der ganzen Diskussion über Romneys Gesundheitsfürsorge verloren gegangen ist, ist seine Unterstützung für die TARP in der Vergangenheit. Dies ist ein Problem, das Romney bei vielen Primärwählern Probleme bereiten könnte, und es ist eine Sicherheitslücke, die Pawlenty nicht ausnutzen kann. Pawlenty unterstützte auch die Rettungsaktion. Trotz seiner späteren Behauptungen gegen Rettungsaktionen war Pawlenty ein "widerwilliger" Befürworter der TARP. Romney hat absurderweise behauptet, für die Paulson-TARP zu sein, aber gegen die Geithner-TARP, aber auch Romney hat seine frühere Unterstützung für Rettungsaktionen nicht ganz so offenkundig aufgegeben wie Pawlenty.

Wie jeder gesagt hat, sind Iowa und South Carolina jetzt viel offenere Wettbewerbe, als sie es sonst gewesen wären, wenn Huckabee im Rennen gewesen wäre. Huckabee hatte auch 2008 viele der Vorwahlen nach Florida Süd gewonnen, und diese Bundesstaaten werden nun vollständig zu gewinnen sein. Das Huckabee-Votum wird wahrscheinlich auf mehrere sozialkonservative Kandidaten aufgeteilt, und seine Abwesenheit vom Rennen bedeutet, dass Romney sich nicht um den bedeutendsten und offensichtlichsten Anti-Romney-Kandidaten kümmern muss. Huckabee könnte immer noch Einfluss auf das Rennen haben, wenn er sich dafür entscheidet, einen der Nicht-Romney-Kandidaten zu unterstützen, aber er möchte möglicherweise keinen Teil seines Publikums durch das Spielen von Favoriten entfremden. Pawlenty, Bachmann und Santorum werden alle erheblich davon profitieren, aber ihre Konkurrenz wird wahrscheinlich verhindern, dass sich einer von ihnen vom Rudel löst.

Schau das Video: US-Wahlkampf: Wer wird Obamas republikanischer Herausforderer? (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar