Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

So funktioniert Kulturkampf

Zwei Beispiele aus Neuerscheinungen von Jugendbüchern, die heute Morgen von zwei verschiedenen Lesern eingesandt wurden. Zunächst aus dem YA-Regal:

Amanda Hardy ist das neue Mädchen in der Schule. Wie jeder andere auch möchte sie nur Freunde finden und sich integrieren. Aber Amanda hält ein Geheimnis für sich und ist fest entschlossen, niemandem zu nahe zu kommen.

Aber als sie auf den süßen, gelassenen Grant trifft, kann Amanda nicht anders, als ihn in ihr Leben zu lassen. Als sie mehr Zeit miteinander verbringen, merkt sie, wie viel sie verliert, indem sie ihr Herz schützt. Sie sehnt sich danach, mit Grant alles über sich selbst zu teilen, einschließlich ihrer Vergangenheit. Aber Amanda hat Angst, dass er, wenn sie ihm die Wahrheit sagt, nicht mehr darüber hinwegsehen kann.

Weil das Geheimnis, das Amanda gehütet hat? In ihrer alten Schule war sie Andrew. Wird die Wahrheit Amanda ihr neues Leben und ihre neue Liebe kosten?

Meredith Russo's Wenn ich dein Mädchen wäre ist eine universelle Geschichte, in der es darum geht, sich anders zu fühlen - und eine Liebesgeschichte, nach der sich jeder sehnt.

Siehst du das? Es reicht nicht aus, Transgenderismus zu tolerieren oder sogar zu bekräftigen. Man muss bereit sein, sich mit ihnen zu verabreden, oder man ist ein Fanatiker.

Für jüngere Leser (ab 10 Jahren) Lily und Dunkin, eine herzerwärmende Geschichte über Pubertät, Transgenderismus und Behinderung:

Lily Jo McGrother, geboren Timothy McGrother, ist ein Mädchen. Aber ein Mädchen zu sein ist nicht so einfach, wenn man wie ein Junge aussieht. Besonders wenn du in der achten Klasse bist.

Dunkin Dorfman, Geburtsname Norbert Dorfman, leidet an einer bipolaren Störung und ist gerade aus der Stadt New Jersey gezogen, die er seit dreizehn Jahren als Heimatstadt bezeichnet. Das wäre schon schwer genug, aber die Tatsache, dass er sich auch vor einem schmerzhaften Geheimnis versteckt, macht es noch schlimmer.

Eines Sommermorgens trifft Lily Jo McGrother Dunkin Dorfman und ihr Leben verändert sich für immer.

Übrigens, wenn Sie diesen Sommer zum Kongress der American Library Association nach Orlando reisen, sollten Sie unbedingt die Sprecherin Jazz Jennings, die berühmte Teenagerin mit Transgender-Status, besuchen, die für ihre neue Autobiografie werben wird. Sagt die ALA:

Die Reise vom Mädchen zur Frau ist nie einfach - besonders, als Sie Ihr Leben im Körper eines Jungen begonnen haben. Während der gesamten Zeit hat ihre Familie sie unterstützt und sich gegen diejenigen gestellt, die die wahre Bedeutung von Toleranz und bedingungsloser Liebe nicht verstehen.

So gewinnt man unerbittlich einen Kulturkrieg.

Schau das Video: Otto von Bismarcks Innenpolitik Das Kaiserreich erklärt (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar