Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Warum Huckabee und Rubio nicht für die VP-Nominierung ausgewählt werden sollten

Andrew kommentiert Romneys politische Schwächen:

Wenn Romney mit christlichen Wählern keinen südlichen Staat gewinnen kann oder weiterhin die weiße Arbeiterklasse und die untere Mittelschicht verliert, ist er ein sehr schwacher Kandidat. Das heißt, er muss einen rotblütigen Rotstater als Veep auswählen. Ich denke, dass Rubios Mormonen-Periode ihn als Option effektiv ausschließt. Mein Vorschlag? Huckabee als Veep. Er gleicht jede Romney-Schwäche aus.

Huckabee würde eine interessante Wahl treffen. Es würde bedeuten, dass Romney sich an die Person band, die einmal sagte, dass er keine Seele habe. Die demokratischen Anzeigen würden sich praktisch selbst schreiben: "Selbst Mitt Romneys Mitstreiter hat gesagt, dass er keine Integrität hat und nichts sagen wird, um eine Wahl zu gewinnen." Es würde wahrscheinlich die Wirtschaftskonservativen entsetzen, die Huckabee das letzte Mal so inakzeptabel fanden, und es würde auch satteln Sie das Ticket mit Huckabees ethischem Gepäck, in das die Medien beim letzten Mal nie hineingegraben haben.

Was Rubio betrifft, gibt es viele Gründe, warum es ein Fehler wäre, ihn als Romneys Mitstreiter zu wählen, aber die Geschichte über Rubios Kindheitsmormonismus gehört nicht dazu. Jeder, der ein Problem mit der Karte hat, weil Rubio schon als Kind kurzzeitig Mormone war, wird sowieso schon dagegen sein, Romney zu unterstützen, und christlich-konservative Wähler bestrafen einen Politiker in der Regel nicht, wenn er derzeit praktizierender Christ ist. Aus diesem Grund hatten christliche Konservative kein Problem damit, Jindal und Haley zu unterstützen. Romney könnte Rubio wählen, aber die wichtigsten Gründe, warum er nicht klar sein sollte, sind: Rubios Erfahrung auf nationaler Ebene ist einfach unzureichend, und er ist noch nicht anderweitig qualifiziert, der nächste in der Reihe der Präsidentschaft zu sein. Die Auswahl von Rubio würde unter den Konservativen der Bewegung große Begeisterung hervorrufen, was eines der Probleme Romneys angeht, und es würde sich nicht wie Palins Auswahl in ein Debakel verwandeln, aber es ist immer noch eine schlechte Idee.

Lassen Sie Ihren Kommentar