Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Die Kinder, die seine Frau getötet hat

Lieber Gott im Himmel:

"Es regnet nie, aber es gießt", sagte der Fruchtbarkeitsarzt - von den drei Embryonen, die implantiert wurden, nahmen alle drei. Wir wurden mit der Nachricht von Drillingen konfrontiert. Ich war schockiert, als ich wusste, welche Bürde das mit sich bringen würde, aber da G-tt uns drei gab, war ich bereit, alles zu tun, was ich tun musste, um zu helfen, zu verwalten und zu versorgen.

Meine Frau? Etwas schnappte. Sie bestand darauf, dass wir eine „selektive Reduktion“ von drei auf eins machen, sonst würde sie eine vollständige Abtreibung haben. Sie war unerbittlich. Sie würdenicht trage drei. Sie würdenicht zwei tragen.

Ich wurde mit einer Coventry-ähnlichen Entscheidung konfrontiert: Speichern Sie eine oder speichern Sie keine. Ich entschied mich für Ersteres, obwohl ich mehrmals versuchte, sie davon zu überzeugen, zumindest Zwillinge zu halten. Ich bin durchgefallen.

Mehr:

Meine Frau sah nicht aus, aber ich musste. Ich musste wissen, was mit meinen Kindern passieren würde. Ich musste wissen, wie sie sterben würden.

Jeder zog sich zurück und schob sich zurück, als die Nadel in den Fruchtblasenbeutel eindrang. Sie tatennicht In die Plazenta spritzen, aberdirekt in den Torso jedes Kindes. Jeder zerknitterte, als die Nadel den Körper durchbohrte. Ich sah, wie das Herz in der ersten Sekunde anhielt, und mein Herz hätte es fast auch getan. Das Herz des anderen kämpfte, aber zehn Minuten später sahen sie wieder und es hatte auch aufgehört.

Die Ärzte hatten die Galle, das Kaliumchlorid, die Chemikalie, die das Kinderherz stoppte, als „Medizin“ zu bezeichnen. Ich wollte fragen, was sie versuchten, zu heilen - Leben? Aber bittere Worte würden nicht ungeschehen machen, was geschehen war. Ich schluckte alles, was ich hätte sagen können.

Ich weiß, dass sie Schmerzen verspürten. Ich weiß, dass sie Panik verspürten. Und ich weiß, das war Mord.

Lies das Ganze. Der Mann wird von Schuldgefühlen verzehrt.

(Über erste Dinge).

Lassen Sie Ihren Kommentar