Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Unsere Eile Limbaugh Heuchelei

Nicht, dass es für einige Leser von Bedeutung wäre, aber lassen Sie mich damit beginnen

1. Noch einmal, Rush Limbaugh hat zu Unrecht gesagt, wie er es von Sandra Fluke getan hat. Ich bin kein Limbaugh-Fan und denke, Talk Radio ist im Allgemeinen eine schlechte Sache für den Konservatismus, weil es tribalistische Emotionen auf Kosten eines nachdenklichen Diskurses fördert. (Es gibt Ausnahmen, z. B. Dennis Prager).

2. Ich habe keine Geduld mit den Empörungs-Trollen auf der Linken. John Cook von Gawker (ausgerechnet) verachtet Limbaugh, aber er ist mit Sicherheit hier richtig:

Ich habe es satt, meine ganze Zeit damit zu verbringen, darüber zu reden, wie wir über das reden, worüber wir reden, wenn wir über Politik reden, anstatt über tatsächliche Politik zu reden. Ich habe es satt, Vorwürfe und Forderungen nach Rückzügen und Gegenrückzügen zu machen und entsetzte Empörung und Strichzeichnung und Grenzüberschreitung sowie Entschuldigungen und Nichtentschuldigungen und Boykotte und Petitionen. Ich bin es leid, jede nationale Debatte unweigerlich aus dem Bereich der Moral oder des Verdienstes heraus und in ein rhetorisches Funhouse zu verfolgen, in dem Beleidigungen von Spiegel zu verzerrtem Spiegel springen. Es ist unsere dominierende Art der politischen Debatte: Wir bewerten Argumente nicht nach ihrer Logik oder Eleganz oder nach ihrer Kraft (oder ihrem Fehlen), sondern nach ihrer Angemessenheit im Verhältnis zu Metriken von Rassismus, Sexismus, Patriotismus, religiöser Bigotterie usw.

Es ist wahr, dass es keine Figur auf der Linken gibt, die ganz wie Limbaugh ist, aber es ist auch wahr, dass bestimmte Figuren auf der Linken eine Kampagne des "totalen Krieges" gegen Menschen auf der Rechten betreiben, die sie als unrein betrachten und es verdienen, aus dem öffentlichen Leben vertrieben zu werden.

3. Aber auch Andrew Breitbart und Glenn Beck, um nur zwei zu nennen, praktizierten eine Version von rechts. Was wir im amerikanischen politischen Leben immer mehr sehen, ist die Politisierung von allesund die damit einhergehende Vorstellung, dass die Gegner nicht nur falsch, sondern auch böse sind und vernichtet werden müssen.

4. Währenddessen sehe ich eine sehr ernsthafte Debatte über die Aufhebung der Religionsfreiheit, während wir alle darüber sprechen, was der großmaulige vulgäre Rush Limbaugh über die lächerliche Sandra Fluke gesagt hat. Die Mainstream-Medien sind froh, diese Story zu promoten, weil sie ihren Vorurteilen entspricht.

5. Wie ich neulich sagte, würde die Linke Limbaugh nicht wie einen republikanischen Papst behandeln, wenn sich nicht so viele Republikaner regelmäßig anstellen würden, um seinen Ring zu küssen, und um seine tägliche Sendung wie Ex-Kathedra-Äußerungen zu behandeln. In einem Beitrag mit dem Titel "Das Limbaugh-Problem des Konservatismus" schreibt Ross Douthat:

Der beste Beweis dafür, dass der Konservatismus in diesem Sinne ein Limbaugh-Problem hat, ist nicht die Tatsache, dass der populärste rechte Talkshow-Moderator der Nation manchmal beleidigende Dinge sagt, die eine Gegenreaktion gegen das amerikanische Recht als Ganzes hervorrufen. Es ist vielmehr so, dass, wenn das Rampenlicht nicht auf Limbaugh gerichtet ist und seine Exzesse nicht im Vordergrund stehen und daher nicht zu leugnen sind, zu viele Konservative - darunter nicht nur Politiker, die mit dem Finger in den Wind greifen, sondern einige von ihnen Die klügsten konservativen Intellektuellen des Landes zögern auf seltsame Weise anzuerkennen, dass es überhaupt gültige Kritik an ihm gibt.

Erinnern Sie sich an das letzte Jahr, als Limbaugh, der den kenianischen muslimischen Sozialisten im Weißen Haus für die Unterstützung eines Krieges gegen afrikanische Christen verantwortlich machen wollte, die terroristischen Fanatiker der Lord's Resistance Army verteidigte? Erinnern Sie sich an den Januar, als der vielverheiratete Limbaugh den ehebrecherischen Newt Gingrich als "Opfer" der sexuellen Revolution bezeichnete - dies in einer Sendung, die Gingrichs Ex-Frau Marianne kritisierte? Ich glaube nicht, dass die meisten oder sogar viele GOP-Zahlen Limbaughs Ansichten zu diesen Themen teilen. Aber sie haben wirklich Angst vor ihm und ich verstehe es nicht. Es ist nicht der Fall, dass die republikanischen Führer jedes Mal, wenn Limbaugh etwas vorträgt, die Verantwortung verspüren sollten, sich von ihm zu distanzieren. Aber man kann ihn nicht einfach als "Entertainer" bezeichnen, wenn er etwas Abscheuliches sagt, sondern ihn als "Führer der Opposition" (als Clinton-Ära) betrachten Nationale Überprüfung Abdeckung einmal proklamiert), wenn es zu ihrem Vorteil ist. (NB, im Jahr 2009, ein konservativer Schriftsteller bei Der amerikanische Denker denunzierte den GOP-Vorsitzenden Michael Steele, weil er Rush mit der Linie "nur ein Entertainer" beleidigt hatte; Tatsächlich, sagte dieser Kerl, offenbar mit ernstem Gesicht, ist Rush ein "politischer Philosoph" in der Tradition von Burke.

Diese seltsame Beziehung, die das Establishment Right zu Limbaugh unterhält, ist gelinde gesagt nicht hilfreich. Es wird ein guter Tag sein, an dem Limbaugh den Mund aufmachen kann und der die GOP und die breitere konservative Bewegung nicht in ein absurdes Melodram verwickelt. Ja, ich weiß, dass die MSM dieses Zeug liebt. Aber die Rechte hat es viel zu leicht gemacht, indem sie sich reflexartig Limbaugh zugewandt hat. (George F. Will über GOP-Führer: "Sie wollen den Iran bombardieren, haben aber Angst vor Rush Limbaugh.") Wenn irgendetwas Gutes aus diesem bedrückenden Debakel hervorgehen kann, wird die Rechte einen Murdoch-Moment hinter sich haben Limbaugh, und brechen Sie seinen Bann. Limbaugh wird weiterhin Limbaugh sein. Es ist, wer er ist und was ihn reich gemacht hat. Es würde der GOP und der Sache des Konservatismus helfen, wenn die Rechte etwas Tageslicht zwischen sich und Limbaugh bringen würde. Wissen Sie, wie viel Prozent der Limbaugh-Zuhörer in der Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen sind? Laut einer Pew-Studie nur 15 Prozent. Was auch immer er sonst ist, Rush Limbaugh ist nicht die Zukunft.

(Bitte beachten Sie: Ich werde nicht zulassen, dass der Kommentarthread zu einem Festival des liberalen Trolling wird. Wenn Sie etwas Konstruktives, aber Kritisches über Limbaugh zu sagen haben, sprechen Sie über Radio und das Richtige, sagen Sie es und ich werde es gerne genehmigen Aber wenn Sie nur darüber reden wollen, was für ein Haufen sexistischer, bigotter, hasserfüllter Wilder Limbaugh und seine Zuhörer sind, sparen Sie sich die Zeit, wir haben alles schon früher in dieser Woche gehört.)

Schau das Video: Liberal Caller Punks Rush Limbaugh Regarding Ronald Reagan's Conservatism (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar