Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

AIPAC besetzen !!!!

Dies ist das zweite Jahr in Folge, in dem ich an den Code Pink-Demonstrationen gegen AIPAC teilgenommen habe - diesmal unter der Überschrift „OCCUPY AIPAC“. Es ist eine tolle Zeit, eines der schönsten Wochenenden des Jahres. Die Code Pink-Fans beherrschen Requisiten und Straßentheater. Ihre Botschaften sind radikal, aber nie zu weit fortgeschritten. Medea Benjamin ist voller Charisma und gesundem Menschenverstand. Wer weiß, ob es auf lange Sicht wichtig ist, aber es ist zutiefst befriedigend zu sehen, dass Tausende von AIPAC-Delegierten direkt an einem nachgebildeten Code Pink-Kontrollpunkt vorbeigehen müssen, zu dem Mitglieder der „Pink Police“ mit falschen IDF-Helmen ältere Frauen mit Kopftuch zwingen duck dich auf den Boden, während sie mit gutturalen Akzenten schreien "Keine Muslime erlaubt - diese Stadt ist nur für Juden!"

Der diesjährige Protest wurde von Liza Behrendt hervorgehoben, einer temperamentvollen jungen Frau, die an der AIPAC-Konferenz teilnahm und eine Sitzung zur Bekämpfung der pro-palästinensischen Interessenvertretung auf dem Campus störte. Sie ist eine Brandeis-Studentin und ein Energiebündel. Als wir am Montag vor dem Weißen Haus demonstrierten, ließ uns die Parkpolizei hinter einer etwa fünfzig Meter langen Linie vor der Pennsylvania Avenue beschlagnahmen. Liza war eine Siedlung - das heißt, sie trug ein großes „Siedlungsgebäude“ aus Pappe, und sie „expandierte“ weiter und watschelte über die Grenzlinie, zwanzig Meter, dreißig Meter vorbei in das „umstrittene Gebiet“. Die Parkpolizei hat sie umzingelt, aber ich glaube, sie haben zu viel gelacht, um sie zu verhaften.

AIPAC ist natürlich eine Supermacht; Wie Jeffrey Blankfort auf der CODE PINK-Sitzung am Samstag sagte, ist es wirklich so, als würde man eine Maus eine Katze nennen, wenn man die Israel-Lobby eine Lobby nennt. Es ist in der Tat eine konkurrierende Regierung, die eine alternative Außenpolitik zum amerikanischen Kongress diktiert - und deren Bemühungen durchschlagend erfolgreich sind. Wenn Netanjahu sich durchsetzt und die Amerikaner in einen anderen Nahostkrieg führt, kann AIPAC die volle Anerkennung erhalten.

Trotz seiner Leistungsfähigkeit ist AIPAC meiner Meinung nach anstrengender als im letzten Jahr. Natürlich ist dies keine wissenschaftliche Probe. Aber letztes Jahr, als wir am frühen Sonntagmorgen im Mount Vernon Park standen und tausende AIPACer an uns vorbeikamen, konnte ich nichts als Selbstgefälligkeit und Herablassung spüren. Sie waren mächtig, dachten wir nicht, und sie hatten sicherlich Recht. Ein paar kommentierten meine Giants-Mütze, einige schüttelten den Kopf oder grinsten über unsere Plakate und Transparente.

Diesmal ein ganz anderes Gefühl, obwohl wir eine Gruppe von mehr oder weniger gleicher Größe mit mehr oder weniger gleichen Bannern und demselben Temperament waren. Sie waren wütend. Es schien, als würde mindestens einer von vierzig oder fünfzig vorbeigehenden Männern knurren oder uns den Finger geben. Echter Hass. Der Boden beginnt sich zu verschieben und sie wissen es. Die "Delegitimation Israels" (tatsächlich delegitimiert sich Israel selbst) scheint weiterzugehen - zumindest ist sie ein Hauptanliegen in den Bezirken von AIPAC. Vielleicht wird der Krieg all dies ändern, aber mein Sinn ist immer mehr eine sklerotische Organisation, die immer noch enorm mächtig ist, aber überall zu entspringen beginnt und gegen eine Welt kämpft, die ihre Behauptung nicht mehr lange akzeptiert.

Schau das Video: USA: Protest für Palästina vor AIPAC-Konferenz "Jegliche Kritik wird als Antisemitismus abgetan" (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar