Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

An Ort und Stelle bleiben

Angelina Stanford:

Wir lösen uns von allem und jedem, der unserem Leben einen Sinn gibt, und leiden dann unter dem modernen (oder postmodernen) Leiden der Isolation und Entfremdung.

Die Kirche hat auf dieses eigentümliche moderne Problem reagiert, indem sie die Notwendigkeit einer christlichen Gemeinschaft betont. Aber allzu oft bedeutet das, dass Christen auf die Karte schauen und versuchen, eine christliche Gemeinschaft zu finden, in die sie umziehen können, anstatt zu versuchen, dort eine zu bauen, wo sie sind.

Als klassischer Pädagoge bemühe ich mich, meinen Schülern die Liebe zu den alten Wegen zu vermitteln. Jetzt versuche ich auch, eine Liebe für die alten Plätze zu nähren. Anstatt sie zu inspirieren, die Welt zu verändern, versuche ich sie jetzt zu ermutigen, ihre eigenen Gärten zu pflegen, ihre Nachbarschaften und Gemeinschaften zu verändern.

Anstatt darüber zu sprechen, wann sie ihren Abschluss machen und aufs College gehen werden (als ob das Verlassen das Ding ist, auf das man sich freuen kann); Ich spreche über die Rückkehr. Wann werden sie Häuser kaufen und ihre Familien direkt in dieser Gemeinde gründen. Wann werden sie die nächste Ernte von Kirchen- und Staatsoberhäuptern sein? Wenn sie weiter daran arbeiten werden, das Reich Gottes aufzubauen, mit dem ihre Eltern begonnen haben. Wenn ihre eigenen Kinder von den Vorteilen der Gemeinschaft profitieren, die wir aufgebaut haben, und sie weit über das hinaus erweitern, was wir uns vorstellen können.

Und sie werden wirklich aufgeregt. Und sie wollen bleiben. Sie wollen die Welt verändern, indem sie ihre eigenen Gemeinschaften verändern.

Mein Vater erzählte mir neulich, dass er wollte, dass ich im Vorstand der Starhill Cemetery Association bin. "Wir werden zu alt, um das zu tun", sagte er und sprach über sich und seine Freunde an der Tafel. "Es ist Zeit für Sie junge Leute, sich zu engagieren."

Also ging ich neulich Abend zu einer Vorstandssitzung und sah mehrere Männer in meinem Alter, darunter einen, mit dem ich aufgewachsen war. Ich dachte, Wow, es liegt jetzt bei uns. Wir sind die Hüter der Gräber der Gemeinde.

Schau das Video: Astrakid - Es beginnt an Ort und Stelle (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar