Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Menschen im Nordwesten: Lauf!

Liebe Menschen im pazifischen Nordwesten:

Wenn dich die Sasquatches nicht als erstes erwischen, wird der Cascadia-Fehler es tun. Lauf! Auszug:

Menschen in den USA und Kanada, die überhaupt an Erdbeben denken, beschwören im schlimmsten Fall wahrscheinlich den Fehler von San Andreas. In Kalifornien wundern sich die Leute, während sie auf den "Großen" warten, welche Stadt der San Andreas als nächstes zerstören wird - San Francisco oder Los Angeles? Aber wenn mit dem Großen das Erdbeben gemeint ist, das das größte geografische Gebiet verwüsten wird, das die kritischste Infrastruktur zerstören könnte, das einen Tsunamis-Zug über den Pazifik schicken könnte, der zu wirtschaftlichem Chaos führen könnte, das wahrscheinlich ein Jahrzehnt oder länger andauern würde - dann könnte der schuldige seismische Dämon unmöglich der San Andreas sein. Es musste Cascadias Schuld sein.

Ein Jahr nach Japans verheerendem Erdbeben und Tsunami in Tohoku versuchen die Wissenschaftler immer noch herauszufinden, wie die am besten organisierte und erdbebensichere Nation der Welt so überrascht worden sein könnte. Sie wurden von einem Erdbeben getroffen, das ungefähr 25-mal so stark war, wie Experten es in diesem Teil des Landes für möglich hielten. Wie konnte die Vorhersage so falsch gewesen sein? Die kurze Antwort ist, dass sie in der geologischen Zeit nicht weit genug zurückblickten, um zu sehen, dass Beben und Tsunamis, die nur so groß waren, dort tatsächlich vorgekommen waren.

Ich bin froh, dass ich in einem Teil des Landes lebe, in dem es keine Naturkatastrophen gibt. Oh, Moment mal…

Im Ernst, mein Lieblingsort im Osten von Pennsylvania war das relativ milde Wetter. Niemals zu heiß, selten zu kalt. Vier Jahreszeiten. Tornados fast nie. Ein richtig starkes Gewitter In Texas und Louisiana gab es ein unterdurchschnittliches Gewitter.

Schau das Video: Wenn du diesen Baum siehst. .LAUF! (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar