Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Romney, Bloomberg und politischer Zynismus

Noah Millman macht eine gute Beobachtung, aber er scheint Scott Galupos Einwand gegen Romney zu vermissen:

Der Ausschluss von Mitt Romney ändert also nichts an der Tatsache, dass eine Kritik an der Finanzialisierung des amerikanischen Kapitalismus in der amerikanischen Politik kaum begonnen hat.

Das ist richtig, aber ich glaube, Scott hat gesagt, dass er will, dass Romney verliert, damit wir los werden Mitt Romney als politische Figur. Anders ausgedrückt, ein politisches System, das jemanden wie Romney mit der Präsidentschaft belohnt, ist in einem äußerst schlechten Gesundheitszustand, und Scott möchte nicht, dass unser System so weit fortgeschritten ist, wie ein Romney-Sieg dies beweisen würde. Ich mag Bloombergs Politik nicht mehr als Romneys, aber seine Ansichten haben seit langer Zeit eine gewisse schreckliche Konsistenz. Er ist paternalistisch und korporativ (und auf diese Weise nicht so verschieden von Romney), aber er hat nicht so getan, als wäre er etwas anderes. Sie sind beide Opportunisten, aber Romney ist ein viel aggressiverer, skrupelloser Opportunist. Das ist wohl der Grund, warum er ein bedeutender Kandidat für den Parteivorsitz ist und Bloomberg der Fantasiekandidat einer Handvoll Experten bleibt. Ungeachtet dessen ist der Punkt, dass Scott hauptsächlich Einwände gegen das erhebt, was er Romneys „atemberaubend zynisches, grenzwertiges nihilistisches Streben nach Macht“ nennt. Es ist der bloße Zynismus, der noch mehr verletzt als die Interessen, denen dieser Zynismus dient.

Update: Scott bestätigt in seinem neuen Beitrag, dass es der Zynismus ist, den er am meisten ärgert:

Einfach ausgedrückt, ich denke nicht, dass Sie mit der Art von ideologischem Rebranding durchkommen sollten, mit dem Romney durchzukommen versucht. Ich glaube, dies würde die ohnehin schon niedrige Messlatte für die intellektuelle Integrität in der amerikanischen Politik senken. Der bloße Zynismus macht ein schwelendes Problem - mangelndes Vertrauen in Institutionen - umso akuter.

Schau das Video: Rush Limbaugh Laughs in the Face of Climate Change, Hurricane Sandy (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar