Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Jubel für Abtreibung

Da ich mich mitten in einer Bewegung befinde und mich wie verrückt beeile, mein nächstes Buch bis zum 5. August fertig zu stellen, hatte ich das große Glück, diese Woche nicht die Gelegenheit gehabt zu haben, den Democratic National Convention zu sehen, und gelernt zu haben darüber nur durch das Lesen von Konten, wenn ich freie Momente habe. Was ich letzte Woche auf der Trumptastic GOP Convention sehen konnte, war schwer genug zu ertragen, aber da die GOP die konservative Partei ist (oder so las ich), fühlte ich mich verpflichtet. Die Demokraten? Nein.

Ich weiß wirklich nicht, wie ich reagiert hätte, wenn ich die gruseligen Reden von Cecile Richards von Planned Parenthood und Ilyse Hogue von NARAL gesehen hätte, deren Organisation ungeborene Babyteile erntet und verkauft. Folgen Sie diesem Link zu Hogues kurzer Rede. Es ist ein Video eingebettet, und Sie können sehen, wie sie ungefähr nach 40 Sekunden über ihre eigene Abtreibung spricht. Die demokratische Menge jubelt ihr zu, als sie zum ersten Mal erwähnt, dass sie ihr ungeborenes Kind abgetrieben hat!

Sie jubelten um Abtreibung.

Ehrlich gesagt kann ich Menschen, die glauben, dass Abtreibung ein notwendiges Übel ist, das gesetzlich geschützt werden muss, sehr gut verstehen. Ich stimme ihnen nicht zu, aber ich kann sehen, woher sie kommen. Sie sehen Abtreibung als eine Tragödie.

Aber Menschen, die Abtreibung jubeln und stolz darauf sind? Das ist moralisch grotesk. Und Tim Kaine, ein römisch-katholischer Mann, kandidiert als Vizepräsident für eine Gruppe von Menschen, die die Ausrottung ungeborener Kinder im Mutterleib bejubeln.

Donald Trump wird nichts tun, um die Abtreibung zu stoppen oder zu begrenzen. Wir wissen das. Aber was auch immer ihre Sünden sind und sie sind viele, Republikaner jubeln nicht für Abtreibung. Und bitte beleidigen Sie meine Intelligenz nicht, indem Sie sagen, Demokraten wollen, dass Abtreibung "sicher, legal und selten" ist. Keine Partei, die nach Abtreibung jubelt, möchte, dass sie selten ist. Hillary Clinton und die Partei, die sie vertritt, sind Extremisten der Abtreibung. Dem entgeht nichts.

Was für ein Land sind wir geworden. Donald Trumps Anhänger jubeln, wenn er die Folter lobt, Hillary Clintons Anhänger jubeln, wenn sie die Abtreibung loben. Die Kultur des Todes regiert uns. Wir haben das gewählt.

Lassen Sie Ihren Kommentar