Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Der Reiz der Vernichtung

Wie ich bereits sagte, höre ich immer mehr von konservativen Freunden, dass das ganze verdammte System verdorben ist und in die Luft gesprengt werden muss. Ein Leser schickt heute Morgen eine E-Mail:

Ich war beeindruckt, als ich den Kommentarbereich im Post von Intemperate Minds las, in dem es um den Unterschied ging, auf den George R. R. Martin hingewiesen hat Game of Thrones und Der Herr der Ringe. Sein Argument war, dass Tolkien nicht mit der Hässlichkeit des Regierens ringt. Es ist alles Fantasie. Als einer Ihrer Korrespondenten schrieb: "Sie können eine Revolution nicht kontrollieren", dachte ich darüber nach. Die "Blow the System Up" -Reaktion ist real und authentisch und ich denke, Sie haben viele Gründe dafür identifiziert (ob das System die GOP der Medien ist). Ich finde diese Ansicht ansprechend und sympathisch.

Aber wenn Sie den Laden erst einmal in die Luft gejagt haben, wird er erfolgreich und reibungslos funktionieren (was Trump verspricht), finde ich einen Sprung zu groß, um ihn zu vollbringen. Das ist der entscheidende Teil, von dem Martin spricht. Trump hat in diesem Umfeld mit seinen Instinkten nichts gezeigt, was zeigt, dass er mit dem beherrschenden Teil umgehen kann. Ihm einfach die Macht zu geben, die Revolution zu kontrollieren, ist (wie Sie in Ihrem Stück hervorheben) ein gigantischer Sprung. Ich denke das ist objektiv wahr. Er ist ein Störer, es ist wahr, aber Störungen haben Kosten, und diejenigen, die die Kosten bezahlen, sind nicht nur diejenigen, die das System geschaffen haben, das für Trumps Störung sprach. Ich denke.

Dies ist wahr und eine zutiefst konservative Einsicht. Ich musste an etwas denken, das Senator John McCain neulich in einem Radiointerview in Pennsylvania sagte, wo sich GOP-Senator Pat Toomey zur Wiederwahl stellt:

"Ich verspreche Ihnen, dass wir uns gegen jede Kandidatin des Obersten Gerichtshofs einigen werden, die Hillary Clinton als Präsidentin aufstellen würde", sagte McCain. "Ich verspreche es dir. Hier brauchen wir die Mehrheit, und Pat Toomey ist auf dem Boden des Senats wahrscheinlich genauso artikuliert und effektiv wie jeder, dem ich begegnet bin. “

"Dies ist das stärkste Argument, das ich für die Rückkehr von Pat Toomey vorbringen kann. Wir können also sicherstellen, dass es beim Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten nicht drei Stellen gibt, die dieses Land für Jahrzehnte verändern werden", sagte McCain.

Nun, für einen religiösen und sozialkonservativen wie mich gibt es eine starke Versuchung, diese Position einzunehmen. Was ich an Hillary Clintons Präsidentschaft am meisten fürchte, ist das, was es für den Obersten Gerichtshof bedeuten würde. Aber was McCain sagte, ist sowohl falsch als auch destabilisierend. Sie können kein stabiles und gerechtes System haben, dessen Regeln nur eingehalten werden, wenn das Ergebnis zu Gunsten einer Seite garantiert und wenn nicht, widerlegt wird. Das System wird in diesem Fall zu nichts anderem, als Macht zu erlangen und auszuüben. Es gibt keine transzendente moralische Vision, die sie stützt. Was McCain hier sagte, war außerordentlich rücksichtslos und würde, wenn es von Republikanern des Senats versucht würde, sicherlich eine Verfassungskrise hervorrufen.

Wenn die Republikaner tatsächlich konservativ wären, wären sie instinktiv misstrauisch, unser Verfassungssystem auf diese Weise auf die Probe zu stellen. Wir wissen nicht, was auf der anderen Seite dieser Revolution steht.

Lassen Sie Ihren Kommentar