Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Das Rubio Mirage wird nicht verschwinden

Chris Cillizza hat die Eröffnungsrede von Marco Rubio aus seiner Senatswahldebatte letzte Nacht angeschaut und Folgendes gesagt:

Die grundlegende Kernattraktivität von Rubio - seine Geschichte und die Art, wie er sie erzählt - liegt vielmehr darin, wohin die Republikanische Partei gehen muss, wenn sie künftig eine Mehrheitspartei im Land sein will.

Der Teil von Rubios "Geschichte", den Cillizza in seinem Beitrag nicht anspricht, ist der Abschnitt, in dem Rubio alle möglichen Erfolge für seine Wähler geltend macht. Rubio sagte:

Ich bin stolz auf das, was wir in meinen neun Jahren als Gesetzgeber, zwei davon als Sprecher, und in meinen sechs Jahren im Senat der Vereinigten Staaten getan haben. Während dieser Debatte werden Sie heute Abend von den zahlreichen Errungenschaften erfahren, von Dingen, die ich getan habe, von echten Dingen - nicht nur von Briefen, die ich unterschrieben habe, oder von Rechnungen, die ich mitgetragen habe -, sondern von Gesetzen, die wir verabschiedet haben war gut für Amerika und gut für den Staat Florida.

Das hört sich gut an, aber das Hauptproblem in diesem Teil der Geschichte ist, dass es nicht wahr ist. Rubios Zeit im Senat beinhaltete einen gescheiterten Versuch, die Einwanderungsgesetze zu ändern, den er der Bestürzung seiner einstigen Verbündeten und der Verlegenheit seiner ursprünglichen Anhänger überließ. Der Rest seiner Akte war praktisch leer, und dann wurde es noch schlimmer, als er seinen Job ausließ, um für das Präsidentenamt zu kandidieren. Die Nennung einer einzelnen Leistung als Senator war ein wiederkehrendes Problem für seine Leihmütter während der Vorwahlen, weil es nichts gab, worauf sich keiner von ihnen berufen konnte. Rubio ist ein Senator, der keine nennenswerten Erfolge vorzuweisen hat, und er hat seine Wähler enttäuscht, indem er seinen Job für fast ein Drittel seiner Amtszeit vernachlässigt hat. Er versucht, in einem Wiederwahlkampf etwas anderes vorzutäuschen, als wenn er gesagt hätte, er würde nicht laufen. Wer immer noch denkt, Rubio könnte die Antwort auf die Wahlprobleme der GOP in diesem oder einem zukünftigen Präsidentschaftswahlkampf sein oder sein, macht nur Spaß.

Lassen Sie Ihren Kommentar