Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Wir können nicht zu viel Gerechtigkeit aushalten

Letzte Woche habe ich festgestellt, dass eine Reihe von Trump-Verteidigern unter Konservativen, insbesondere konservativen Christen, einem heuchlerischen Drehbuch folgen, das wir in der Krise des sexuellen Missbrauchs gesehen haben. Ich habe eine Menge Pushback bekommen. Heute in der Washington PostDie konservative evangelische Schriftstellerin Nancy French schreibt über dasselbe, jedoch aus einer sehr persönlichen Position heraus: Sie wurde als Jugendliche vom Pastor ihrer Familie sexuell angegriffen. Auszüge:

Einige erfuhren einige Jahre später von dem Missbrauch, aber nichts änderte sich. Der Prediger war zu wertvoll, um sich zu stellen? Soweit ich weiß, hat das noch niemand erwähnt. Er predigte mit ernstem Gesicht und verlor das Interesse an mir, als sich meine Brüste voll entwickelten.

Sobald ich alt genug war, um das Haus zu verlassen, verließ ich das Christentum, malte meine Nägel schwarz, wurde liberal und nahm eine Zigarettengewohnheit an.

Er hat nichts falsch gemacht. Du hast das verursacht. Du hast es genossen. Du hast es verdient.

Diese Worte in meinem Kopf hüpfen herum und ich war nie in der Lage, sie zu fangen, um ihre Richtigkeit richtig einzuschätzen.

Mehr:

Möglicherweise hat die erste Präsidentin die Nackenschwänze ihres Mannes (der wegen Vergewaltigung angeklagt wurde) in das Oval Office geritten. Der GOP-Kandidat mag jüngere Frauen, hat sich mit einem bekannten Pädophilen getroffen und mit einem Video darüber geprahlt, was der Prediger mir vor so vielen Jahren angetan hat.

Als die Trump-Videobänder brachen, schaute ich mir die Nachrichten und Twitter-Feeds von prominenten Evangelikalen an, um zu sehen, ob Gerechtigkeit geschehen kann. Aber was ich sah, war allzu vertraut und dennoch irgendwie immer noch schockierend. "So reden Männer", sagte einer. "Wer ohne Sünde ist, wirft den ersten Stein", sagte ein anderer, der sich "auf die Familie konzentriert" und diesen Ausdruck nie für einen Demokraten ausgesprochen hatte, der jemals auf Erden wandelte.

Es ist schwer zu beschreiben, welche Auswirkungen das Jahr 2016 auf die Überlebenden sexuellen Missbrauchs hatte. Ich habe den Männern in meiner Gruppe geglaubt, als sie die ständigen liberalen Anschuldigungen abgetan haben, Anti-Frau zu sein.

Aber die Worte von Papst Johannes Paul II. Stimmen: „Christus ... weist jedem Mann die Würde jeder Frau als Aufgabe zu.“ Wenn das zutrifft, haben die Männer in meiner Partei, in meiner Kirche, in meinem Leben versagt; Sie bitten mich, mitzumachen, wenn ich die Straftat übersehe.

Natürlich, mein Lieber. Nehmen Sie diese Kugel für das Team. Für das Allgemeinwohl. Wenn Sie dies nicht tun, gewinnen die Feinde der Gerechtigkeit.

Lies das Ganze. Es ist ein Schlag in den Bauch. Ich erinnere mich, wie ich an dem Tag vor dem Fernseher in meiner Wohnung saß, als Bill Clinton angeklagt wurde und dachte, dass es so großartig war, dass Gerechtigkeit geschehen war und dass dieser mächtige Mann mit seinem Machtmissbrauch nicht davonkommen konnte. So viele von uns Rechten fühlten sich und genossen es, darauf hinzuweisen, wie viele Heuchler, insbesondere liberale Feministinnen, Bill Clinton verteidigen sollten, nur weil er auf ihrer Seite war, und wenn er unterging, würden es die Feinde der Gerechtigkeit tun Triumph.

Das gilt immer noch für die Linke. Und es stimmt auch für uns auf der rechten Seite. Während des Skandals galt dies für viele Katholiken sowohl von links als auch von rechts. Die Partisanen beider Seiten wollten sich weder zu sehr auf die Übeltäter ihrer eigenen Seite konzentrieren, noch rationalisierten sie dies.

Die Menschen wollen Gerechtigkeit, aber wir können nicht zu viel Gerechtigkeit ertragen.

AKTUALISIEREN: Der katholische Schriftsteller David Mills sagt:

Diese Männer gaben das Mitgefühl auf, zu sehen, wie sich solche Äußerungen auf andere auswirken, weil ihre Politik erfordert, dass sie es aufgeben. Die Männer, an die ich denke, sind normalerweise nicht so gefühllos. Aber die Politik.

Sie wissen, dass Vergewaltigung schlecht ist, aber das ist so viel, wie sie zugeben werden. Jede Form von sexuellem Missbrauch, auch wenn er „handlich“ ist und aufschlussreiche Bemerkungen macht, hat mit Vergewaltigung am anderen Ende einen Platz im Spektrum. Jeder verletzt die Integrität und Würde der Frau und jeder droht mit weiteren Verstößen. Jeder objektiviert das Opfer, entmenschlicht es und macht es dadurch verletzlich.

Viele Männer wären überrascht, wie viele Frauen, die sie kennen, solche Geschichten haben und wie wütend sie darüber sind. Christliche Männer könnten überrascht sein, wie oft diese Geschichten christliche Männer betreffen.

Ich möchte solchen Männern sagen: Wenn Sie nicht verstehen können, wie sich diese Erfahrung auf Frauen im Allgemeinen auswirkt, stellen Sie sich einen Mann vor, der so über Ihre Frau oder Ihre Töchter spricht. Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie ein Zimmer betreten und feststellen würden, dass ein älterer Mann mit Ihrer 22-jährigen Tochter „handlich“ ist oder Ihrer Frau kokette Bemerkungen über ihren Körper macht?

Was würdest du dann sagen oder tun? Das ist was du bist nichtDas Sagen oder Tun, wenn Sie sagen, das heiße Mikrofon ist genau die Art und Weise, wie die Leute sprechen, oder sagen: "Wer ohne Sünde ist, wirft den ersten Stein" oder fordern die Christen auf, dem Redner zu vergeben, obwohl er es nicht bereut hat, oder das Thema zu wechseln Es geht um die politische Frage, von der Sie denken, dass sie auf dem Spiel steht, oder Sie versuchen, die Aufmerksamkeit abzulenken, indem Sie auf die Probleme der anderen Seite hinweisen, oder auf eine von mehreren anderen Arten, um solche Gespräche zu rationalisieren. Sie kümmern sich nicht um das Geringste, wie Jesus es Ihnen sagt.

Weiter lesen. Wieder ein Schlag in den Darm. Wir müssen so geschlagen werden.

Lassen Sie Ihren Kommentar