Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

"Hamilton" und Hass

Das macht mich wütender als es sollte:

Mike Pence, der gewählte Vizepräsident, besuchte am Freitagabend das Hip-Hop-Musical „Hamilton“ am Broadway, und die Aufführung wurde unterbrochen, als das Publikum nicht aufhörte, ihn zu ärgern.

Als er im Richard Rodgers Theater ankam, wurde er lauthals ausgebuht - obwohl ihn auch einige Zuschauer anfeuerten. Wie der Journalist Mark Harris auf Twitter ausführte, sind die Besucher des Stücks in der Regel hauptsächlich Touristen aus anderen Regionen.

Hier wird Pence ausgebuht, als er zu seinen Plätzen bei Hamilton kommt. Pic.twitter.com/IRQG68x1sB

- David K ​​(@ dkipke12), 19. November 2016

Mehr aus der Geschichte:

Am Ende der Show sprach die Besetzung mit Brandon Victor Dixon über seine Anwesenheit und sagte: „Vizepräsident Elect Pence, willkommen. Vielen Dank, dass Sie bei Hamilton-An American Musical dabei sind. Wir sind das vielfältige Amerika, das alarmiert und besorgt ist, dass Ihre neue Regierung uns, unseren Planeten, unsere Kinder, unsere Eltern nicht schützt oder uns verteidigt und unsere unveräußerlichen Rechte wahrt. Wir hoffen, diese Show hat Sie dazu inspiriert, unsere amerikanischen Werte zu wahren und für ALLE von uns zu arbeiten. “

Video von diesem:

Heute Abend besuchte VP-Elect Mike Pence den #HamiltonBway. Nach der Show gab @BrandonVDixon die folgende Erklärung im Namen der Show ab. pic.twitter.com/Jsg9Q1pMZs

- Hamilton (@HamiltonMusical), 19. November 2016

Solche abstoßende Heiligkeit von der Besetzung und vom Publikum. Der Mann wurde zum Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten gewählt, und so behandeln sie ihn.

Denken Sie nicht, dass Leute außerhalb Ihrer Kulturblase all dies nicht bemerken, zur Kenntnis nehmen und lernen. Sie glauben, dass Ihre Gefühle und Ihre Leidenschaft Sie dazu berechtigen, auf alle anderen zu scheißen und ihnen nicht einmal grundsätzlichen Respekt zu erweisen. Sie haben vor ungefähr zehn Tagen gesehen, wohin Sie das führt, aber Sie werden nicht aufhören und können nicht aufhören, alles zu politisieren, es mit Ihrer Bosheit zu füllen, sogar einen Abend im Theater.

Sie bringen Amerika an den Rand.

AKTUALISIEREN:

Trump / Pence ernennen weiße Nationalisten und planen, die Bürger- und Frauenrechte zu schützen. Schande über uns, wenn wir jemals aufhören zu booen. #Hamilton

- Jessica Valenti (@JessicaValenti), 19. November 2016

UPDATE.2: Zu Ihrer Information, Brandon Ambrosino ist schwul.

Dieser Vortrag war wie eine Kamera-Nachricht am Ende einer "ganz besonderen Episode" einer Sitcom aus den 80ern. Ein Geständnis, dass die 'Kunst' nicht genug war //t.co/Al43OrtRjG

- Michael B. Dougherty? (@michaelbd) 19. November 2016

Brandons Argument ist gut. Nehmen wir an, Hillary Clinton wurde gewählt, und Tim Kaine erschien bei einem Gottesdienst, bei dem er ausgebuht wurde. Nachdem er eine Predigt für das Leben gehalten hatte, nahm der Priester es auf sich, den gewählten Vizepräsidenten von der Kanzel aus zu belehren, als er versuchte, leise zu gehen, und versuchte, ihn zu beschämen, sensibel für die Ansichten und Interessen der Fürsprecher zu sein. Hätte das eine Chance gehabt, Tim Kaines Meinung zu ändern? Oder wäre er entschlossen geblieben, die Türen von Kirchen in Zukunft niemals so zu verdunkeln?

Schau das Video: Lil Nas X - Old Town Road feat. Billy Ray Cyrus Remix (November 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar