Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Die richtigen Probleme mit der falschen Taktik und dem falschen Timing

Generell bin ich ein Restriktionist in Sachen Einwanderung und ich habe Verständnis für unsere euroskeptischen Freunde in Großbritannien. Ich verstehe daher, warum einige Tories glauben, dass Einwanderung und Europa Themen sind, die stärker betont werden müssen. Dennoch scheint Massies Analyse richtig zu sein, wenn er folgendes schreibt:

Es besteht die große Gefahr, dass eine rechtsgerichtete Haltung und die Befürwortung eines populistischen, „robusten“ Ansatzes zur Einwanderung wieder ähnliche Konsequenzen haben könnten. Und bei allem, was die Amerikaner als "Beer Track" -Stimmen bezeichnen, besteht die Gefahr, dass die Wähler von "Wine Track" entfremdet werden. Nicht unbedingt, weil sie mit der Idee einer strengeren Kontrolle der Einwanderung nicht einverstanden sind, sondern weil sie es ablehnen, mit der Art von Partei in Verbindung gebracht zu werden, die ständig gegen die Einwanderung vorgeht.

Ebenso wollen die Tories Europa nicht zu einem großen Thema machen. Ja, es gibt wahrscheinlich eine euro-skeptische Mehrheit im Land, aber viele Wähler werden von der Anti-Brüssel-Rhetorik abgelehnt. Sie kümmern sich nicht viel um Brüssel selbst, aber sie sind nicht daran interessiert, für eine Partei zu stimmen, die von dem Thema besessen zu sein scheint.

Wenn ich lese, dass die Tories unter Druck stehen, die Einwanderung zu einem Hauptthema dieser allgemeinen Wahlen zu machen, stelle ich fest, dass sie die gleiche irritierende und agitierende Wirkung hat, die die republikanische Rhetorik gegen Ausgaben hat. Während die GOP eine sehr erfreuliche, völlig unbegründete Geschichte erfunden hat, dass die Ausgaben ihnen die Mehrheit abnehmen und eine starke Anti-Ausgaben-Linie sie zurückgewinnen wird, scheinen die Tories in Gefahr zu sein, die Obsessionen zu wiederholen, die dazu beigetragen haben, sie für immer von der Macht abzuhalten ein Jahrzehnt. Ich nenne sie Obsessionen, nicht weil die Positionen irrational oder falsch sind, sondern weil viele Tories sie als schnelle Lösungen für konservative Wahlschwierigkeiten zu betrachten scheinen und sie alle paar Jahre zu ihnen zurückkehren, um denselben gescheiterten Vorschlag erneut zu testen. Genauso wie das Harping über Ohrmarken die Art und Weise der GOP ist, eine Diskussion über ihre fehlgeschlagenen außenpolitischen Aufzeichnungen und die wahren Gründe, warum sie verworfen wurden, zu vermeiden (und keine riskanten Standpunkte zu Ansprüchen einnehmen zu müssen), gibt es bei Tories einen Impuls dazu Sprechen Sie über Asylbewerber und den europäischen Superstaat, um das Thema von den Inlandsausgaben zu wechseln. Sie befürchten zu Recht, dass dies ein Problem ist, das sie auch dann verlieren werden, wenn die Defizite Großbritanniens riesig sind und zunehmen.

Das Problem ist nicht, dass eine restriktivere Linie in Bezug auf Einwanderung oder eine skeptischere Linie in Bezug auf Europa nicht attraktiv wäre, sondern dass diese Themen nicht dominant sein können, wenn es darum geht, eine Mehrheit zu gewinnen. Restriktionismus an sich ist absolut nicht Ein Netto-Stimmenverlierer und diesbezügliche Argumente sind immer völlig uninteressant, aber wenn sie zu einem wichtigen oder übergeordneten Teil einer Kampagne werden, können sie allein keine ausreichend große Koalition gewinnen. Ich habe den Eindruck, dass die Euroskepsis noch schwächer ist, wenn sie für sich genommen oder in Verbindung mit Fragen der öffentlichen Ordnung und der nationalen Identität gefördert wird. Das ist gesunder Menschenverstand. Die republikanische Koalition würde kaum jemals gewinnen, wenn sie die sozialen Fragen ganz aufgibt, aber sie wird selten gewinnen, wenn diese Fragen die anderen Fragen verdrängen oder zu stark konkurrieren. Diese Themen können die Größe einer Koalition erhöhen, die sich um eine ansprechende fiskal- und wirtschaftspolitische Botschaft dreht, aber sie können diese Botschaft nicht ersetzen.

Was Labour mehr als alles andere versäumt hat, ist es, kompetente Manager der Finanz- und Wirtschaftspolitik zu sein. Die Tories können entweder versuchen, das Argument zu vertreten, dass sie kompetente Manager sind und sein werden, und sie können deutlich machen, dass sie bereit sind, unpopuläre Entscheidungen zu treffen, um das Defizit in den Griff zu bekommen, oder sie können sich in ihre Komfortzonen zurückziehen und alle ihre alten Argumente wiederholen Das waren bereits Wahlen, als William Hague sie vor zehn Jahren abschloss und eine weitere Niederlage einstecken musste. In der Folge werden die Modernisierer und Europhiles eine Menge Meilen daraus ziehen und es umso schwieriger machen, diese Probleme später voranzutreiben.

Schau das Video: SO SIND FALSCHE FREUNDE WIRKLICH . DIE TAKTIK (November 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar