Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Engagement Inflation

2012 hat ein Kanadier seine Verhaftung und Deportation vorgetäuscht, ein Amerikaner hat einen Beinahe-Absturz in einem Flugzeug vorgetäuscht, und ein Russe hat seinen eigenen Tod vorgetäuscht ... alles, um ein Mädchen dazu zu bringen, „Ja“ zu sagen.

Diese Leute waren vielleicht extrem. Aber sie sind einfach der (falsche) Höhepunkt eines Trends zu ausgefeilteren, öffentlicheren und bizarreren Vorschlägen. Sie können jetzt einen „Engagement-Planer“ beauftragen, der Sie bei der Erstellung eines Angebots unterstützt, das dem individuellen Charakter Ihres Vorhabens entspricht. Sie können per Flash-Mob vorschlagen und eine Website erstellen, um die luxuriöse Kulisse Ihres Engagements zu würdigen.

Engagement Inflation ist kein echtes Problem, wie Hochzeit Inflation ist. Die Inflation bei Hochzeiten - die steigenden Kosten und die rasante Bedeutung des großen Tages der Braut - schafft tatsächlich eine zusätzliche finanzielle Barriere für die Ehe. Es gibt Paaren, die einander lieben und vertrauen, das Gefühl, dass sie nicht in der Lage sind, eine „gute“ Hochzeit zu haben, und sie dürfen nicht bereit sein, zu heiraten. Es ist eine ergreifende Antwort auf die Scheidungsrevolution, da Paare hoffen, dass eine große Hochzeit beweisen wird, dass sie tief in ihre Beziehung investiert sind und wirklich „nur einmal“ dies tun wollen; es hilft aber auch, die Aufmerksamkeit auf das zu lenken Hochzeit eher als die Ehe. Es nährt Anspruch, Narzissmus und Stress, die potenzielle Prinzessinnen in Bridezillas verwandeln können.

Verglichen mit der Inflation bei Hochzeiten ist die Inflation bei Verlobungen nur der Zuckerguss auf dem dekadenten Kuchen. Es gibt jedoch einige Gründe, diesen Trend abzulehnen. Hier sind vier Gründe, warum Sie Ihren Vorschlag für Facebook nicht fotografieren und nicht durch Fälschung vorschlagen sollten irgendjemandes Tod:

  1. Riesige öffentliche Vorschläge schikanieren oft die Frau zur Annahme. Das mag der Punkt sein! Hier ist der auferstandene Russe Alexey Bykov, der erklärt, warum er einen tödlichen Autounfall vorgetäuscht hat, um seine Frau zu umwerben: „Ich wollte, dass sie merkt, wie leer ihr Leben ohne mich wäre und wie das Leben ohne mich keinen Sinn haben würde.“ Ich ... bin es nicht überzeugt dass sie ist derjenige, der aus dieser Beziehung zu viel Sinn ableitet. Aber wirklich, jeder weiß, dass auffällige öffentliche Vorschläge eine Drucktaktik sind, egal ob sie als solche gedacht sind oder nicht. Und ein Angebot anzunehmen kann sich wie eine Achterbahnfahrt anfühlen: Die Maschine ist angelaufen und Sie sind für die Dauer festgeschnallt. Anstatt diese Person zum Guten oder zum Schlechten zu wählen, machen Sie die Ehe einfach durch, weil es zu schwer wäre, sie zu stoppen.
  2. Ein größeres Engagement kann a signalisieren länger Engagement. Das ist rein spekulativ, aber wollen Sie wirklich zwei Splash-Shows hintereinander planen? Und längere Verlobungen, vor allem ohne festes Hochzeitsdatum, bieten sich an, um den Ehehorizont endlos zu verkürzen. Es ist leicht zu fühlen, dass Sie im Grunde schon verheiratet sind, da Sie bereits eine große öffentliche Show gemacht haben, in der Sie Ihre Wahl getroffen haben. So können Sie im Foyer der Verpflichtung mit plausibler Leugnung abhängen, falls Sie Ihre Meinung ändern. Verlobung ist für geschiedene junge Erwachsene nicht ganz so furchterregend wie Heirat, aber das liegt daran, dass es nicht ganz so real ist.
  3. Ein Teil des Lebens eines Paares sollte wirklich privat sein. Eine Ehe ist ein öffentliches Versprechen; es ist auch im Idealfall eine Verschwörung des Paares. Es ist ein Ort, an dem sie ehrlich und verletzlich sein können, weil sie nicht von anderen beobachtet und beurteilt werden. Die Hochzeit ist für Ihre Familie und die Außenwelt. Warum nicht den Vorschlag für euch beide machen lassen? Mein bester Freund schlug vor, dass für ein öffentliches Angebot ein Blick auf sich selbst „in der dritten Person“ erforderlich ist. Warum sollte Ihr Vorschlag nicht eine zweite Person sein?
  4. Ein Teil von jedermanns Das Leben sollte von den sozialen Medien gelebt werden.

Ich schlage keine harte und schnelle, ewige Regel vor (... tut mir leid). Öffentliche Engagements haben eine lange und ehrbare Geschichte. Sie können zum Beispiel auf der Veranda der Kirche durchgeführt werden, um die Absichten des Paares zu signalisieren, dass alle Gott sehen und ihn einladen sollen, sie auf ihrem Weg zur Ehe zu führen. Und natürlich sind halböffentliche Engagements in Parks, Restaurants oder einem Elternhaus eher normal als aufgeblasen. Engagement Inflation ist meist eine Frage des Grades - obwohl es auch ein Unterschied in der Art sein kann, wenn sich der Vorschlag auf die vom Paar selbst wahrgenommene Einzigartigkeit oder auf die Klugheit (oder Verzweiflung) des Antragstellers konzentriert.

Auch hier ist das meiste harmlos. Und natürlich ergibt sich die Bekanntheit von Engagements auch einfach aus dem normalen, liebenswerten menschlichen Wunsch, unser Glück mit anderen zu teilen. Ich habe Verlobungsfotos von Facebook-Freunden gesehen, die zuversichtlich weiterhin starke und schöne Ehen schließen werden. Aber wenn Sie fragen: Warum sind die Engagements größer geworden? Ich denke, Sie werden feststellen, dass die meisten Antworten nicht so beruhigend sind.

Eve Tushnet ist Schriftstellerin in Washington, DC. Folgen Sie ihr auf Twitter.

Schau das Video: Why Engagement Rings Are a Scam - Adam Ruins Everything (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar