Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

"Töte Whitey!" Sagt weißer Professor

Jemand ist im Urlaubsgeist?

(HT @datnofact) pic.twitter.com/ifLTqScTtd

- Der sicherste Raum (@TheSafestSpace) 25. Dezember 2016

Der Autor des Völkermord-Tweets ist Professor an der Drexel-Universität, ein radikaler Linker und… weiß. Die Universität hat am Weihnachtstag schnell geantwortet:

Drexel wurde heute auf den entzündlichen Tweet von Associate Professor George Ciccariello-Maher aufmerksam, der am 24. Dezember 2016 auf seinem persönlichen Twitter-Account veröffentlicht wurde. Während die Universität das Recht ihrer Fakultät anerkennt, ihre Gedanken und Meinungen in öffentlichen Debatten frei zu äußern, Professor Die Äußerungen von Ciccariello-Maher sind absolut verwerflich, zutiefst verstörend und spiegeln in keiner Weise die Werte der Universität wider.

Die Universität nimmt diese Situation sehr ernst. Wir haben uns heute mit Ciccariello-Maher in Verbindung gesetzt, um ein Treffen zu vereinbaren, um diese Angelegenheit im Detail zu besprechen.

Beobachten Sie diesen Fall genau. Fragen Sie sich zu jedem Zeitpunkt, wie das Ergebnis aussehen würde, wenn ein Drexel-Professor den Wunsch nach einem schwarzen Holocaust oder nach dem Holocaust eines anderen Menschen als „Weißen“ geäußert hätte. Dies ist ein Test für Drexel.

Wie genau ist es weißen Schülern möglich, die Klasse dieses Mannes fortzusetzen, in dem Wissen, dass er öffentlich den Wunsch geäußert hat, dass sie wegen der Hautfarbe ausgerottet werden?

In anderen Nachrichten über rassistische Rassismus-Täuschungen zu Weihnachten finden Sie hier die Weihnachtsgrüße von Black Lives Matter in Atlanta:

Weiße beten keine Feiertage an, die schwarzen Menschen gehören. Warum gehen schwarze Leute alle für WEIHNACHTEN aus? #BlackLivesMatter

- Offizielles BLM Atlanta (@OfficialBLMATL) 25. Dezember 2016

Was für rassistische Ignoranten. Weihnachten ist weder ein "weißer" Feiertag, noch ist das Christentum eine "weiße" Religion. Mehr als 63 Prozent der Menschen in Afrika südlich der Sahara sind Christen. Anders ausgedrückt, einer von vier der weltweit zwei Milliarden Christen lebt in Afrika. In Europa stirbt der Glaube, in Nordamerika sinkt er, in Afrika boomt er. Atheismus / Agnostizismus ist in zunehmendem Maße die Religion des weißen Mannes. Die Religion des Schwarzen ist, zumindest nach den Zahlen zu beurteilen, das Christentum, gefolgt vom Islam.

Lassen Sie Ihren Kommentar